• routinemäßige Bestandsbesuche (u. a. Durchführung von Eigenkontrollen) über Betreuungsvertrag mit TSK (bitte sprechen Sie uns an)
  • klinische Untersuchung und ggf. Probenahme
  • Wasseruntersuchung vor Ort
  • Durchführung von vorbeugenden Impfungen
  • Therapie (wenn erforderlich)im Krankheitsfall
  • Beratung zu allen Bereichen des Managements und der Haltung
Karpfen