Tierseuchenkasse Baden-Württemberg
Navigationoben
 
Startseite
 
Information
 
Melde- u. Beitragspflicht
 
Leistungen
 
Tiergesundheitsdienst
 
Tierseuchen
 
Online Melden
 
Download
 
Unbenannte Seite
Aktuelles Impressum Sitemap
Tiergesundheitsdienst
Beratung
 
Tätigkeiten
- Pferde
- Rinder
- Euter
- Schweine
- Schafherden
- Geflügel
- Bienen
- Fische
 
Standorte

Der Pferdegesundheitsdienst Tierseuchenkasse Baden-Württemberg


- Formulare -

- Merkblätter des Pferdegesundheitsdienstes -

Merkblätter für Stallbetreiber und Pferdebesitzer

Merkblätter für Hengsthalter und Züchter


- Informationen -

Im Dienst für die Gesundheit der Pferde

Beratung bei allen aktuellen Problemen in der Pferdehaltung

Beratung bei Zucht und Aufzucht

Kontakte zu Züchtern und Zuchtorganisationen

Seuchenprophylaxe und - bekämpfung

Fruchtbarkeitsüberwachung bei Hengsten und Stuten



Den Deckinfektionen keine Chance !


·

Regelmäßige Kontrolle und Überwachung der
Deck- und Besamungshengste im Rahmen des
Hygieneprogrammes für Besamungsstationen

·
sowie der Zuchtstuten durch die Untersuchung von Tupferproben


Vom Approbieren der Stute




Bis zur Trächtigkeitsuntersuchung


Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen


·

Pferdezuchtverbandverband

·
Landwirtschaftsämter
·
Landestierärztekammer
·
Privathengststationen
·
Haupt-und Landgestüt Marbach
·
Tierärztliche Forschungseinrichtungen
Zur Gewährleistung eines optimalen Zuchterfolges

Betreuung von Fohlenaufzuchtbetrieben gemeinsam mit dem Pferdezuchtverband



·


Weidepflegeberatung

·
Fütterungsberatung
·
Parasitenbekämpfung


Beteiligung an der Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Züchter und Aufzüchter




Leistungen an den staatlichen Veterinäruntersuchungsstellen

·

Untersuchung von Tupferproben

·
Untersuchung von Kotproben
·
Sektion von verendeten Pferden
·
Abklärung der Ursachen von Verfohlungen


Der Pferdegesundheitsdienst
und der Tierschutz

Beobachtung der aktuellen Entwicklung in den Bereichen:

· Artgerechte Haltung
· Fütterung
· Training
und Abstimmung auf die Belange der gesetzlichen Tierschutzregelungen